Dienstag, 14. Oktober 2014

Ausstellung in der Galerie Joliba







Am Wochenende des 11. und 12. Oktober öffnete die Galerie Joliba im Rahmen von Kunstkreuz ihre Türen. Ausgestellt wurden Fotografien aus dem Projekt „Black People in Berlin“ des Künstlers Todd Ford. Außerdem stellte am 11. 10. Thabo Thindi Ausschnitte seiner Dokumentationsreihe „Exile Faces“(www.exilefaces.wordpress.com/) über in Deutschland im Exil lebende Südafrikaner vor. Im Anschluss folgte eine Frage- und Diskussionsrunde.








  Der 12.10. bot die Gelegenheit während einer Diskussionsrunde mit den Autoren des Buches „Black Berlin“ (http://www.joliba-online.de/index.php…) Joachim Zeller und Oumar Diallo mehr über dessen Hintergründe zu erfahren. Versüßt wurde das Wochenende durch den leckeren Kuchen des RosaCaleta Restaurants („Jamaican European Fusion Cuisine“).












Dank der spannenden Beiträge aller Anwesenden kam es an beiden Tagen zu anregenden Diskussionen und interessanten Gesprächen.










Die Ausstellung von Todd Ford (www.visualexistence.com) ist noch bis zum 30.11.2014 in der Galerie Joliba zu sehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen